Schliser Hallaturnier

Anmeldung Turnier 2019

FCS bei Facebook

Aktuelle Bilderserie

Komm zu uns!

spielst_du_gerne_fussball

AH

AH Nüziders vs. AH Schlins 0:3

Trainerglück mal anders

Das zweitletzte Spiel unter Trainer Andy Vonbrül war von Beginn an ein Kampf für den wackeren Göfner mit Schlinser Fußballherz. Gegen 19 Uhr pfiff der gute Referee das Spiel der AH Nüziders, auf deren Hauptplatz (mit ausgezeichnetem Flutlicht), gegen die AH Schlins an.

Es war anfangs ein Abtasten der individuellen Möglichkeiten und wurde fortlaufend von beiden Seiten intensiver geführt. Es gab wenige gute Einschussmöglichkeiten, da sich beide Mannschaften ziemlich neutralisierten. Nach 20 Minuten begannen beide Teams mit gepflegten Passspiel und guten Torszenen die anfänglichen Unsicherheiten beiseite zu legen.

So war es Goalgetter Gerold Schmidle der nach einem Steilpass  aus dem Mittelfeld den Tormann der Nüziderser zum ersten Mal bezwang. Die Hausherren antworteten mit wütenden Angriffen und bescherten uns einige Minuten an Dauerdruck, dem wir bis zur Pause schadlos standhielten.

Jetzt begann das Spiel der Schlinser AH erst richtig! Mit Andy als Schlussmann zwischen den Pfosten und einer stark agierenden Abwehr konnten wir die Nüziderser Angriffe, die meist durch die Mitte kamen in schnelle Konter umwandeln. Unser Mittelfeld schaltete schnell um und spielte den Stürmern die Bälle steil in die gegnerische Hälfte. Wäre im Abwehrzentrum der AH Nüziders nicht ein so guter Libero gestanden und hätte der Schiedsrichter einen Linienrichter an seiner Seite gehabt, wäre das Spiel schon entschieden gewesen.

So blieb es Peter Krainz vorbehalten, diesmal nach Pass aus der Abwehr, allein auf den Tormann zulaufend den Ball im Netz zappeln zu lassen. 2:0 für die AH Schlins. Normalerweise ist spätestens jetzt im Spiel der Schlinser der Wurm drin… jeder fängt an zu dribbeln…sich zu verzetteln…oder die Konzentration lässt einfach nach. Doch siehe da, dem war nicht so. Das Mittelfeld arbeitete sehr viel auch nach hinten und versuchte erst gar nicht mit in die Offensive zu gehen und überließ dies den beiden Stürmern.

Die AH Nüziderser drückten die ganze zweite Hälfte, doch die Schlinser Gegenwehr war am heutigen Tag zu stark. Krönender Abschluss war der Bogenschuss von Gerold bei einem Freistoß ins kurze Torwarteck. 3:0 für Schlins und auch sofort Abpfiff der Partie. Besonders herauszustreichen in diesem Spiel sind zwei Dinge: Die fabolösen Abwehrtaten von Andy Vonbrül (es kann nur einen Sieger geben im Kampf zwischen Mann gegen Mann) im Tor der Schlinser AH und die gesamte Mannschaftsleistung, die über die komplette Spielzeit konzentriert und motiviert zu Werke ging. Die geschlossene Mannschaftsleitung und der Wille dem anderen in jeder brenzligen Situation zu helfen war der Schlüssel für diesen Erfolg gegen einen guten aber glücklosen Gegner.

Wir freuen uns auf ein Retourspiel gegen Nüziders bei uns in Schlins und versuchen die Form in der wir uns jetzt befinden zu kompensieren.

Nebenbemerkung am Rande: Es ist schön wieder einmal zu gewinnen!!!

Tabelle 2018/2019

1. KM - letztes Spiel

Frastanz

3 : 1

10.11.2018
Spielbericht

Schlins

Frastanz Schlins

Unterstützt durch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok