Schliser Hallaturnier

Anmeldung Turnier 2020

7-Tage-Vorschau

FC Schlins SHOP

JETZT BESTELLEN

FC Schlins Shop

Aktuelle Bilderserie

FCS bei Facebook

Komm zu uns!

spielst_du_gerne_fussball

U 13 - Nach 6:1 dritten Rang fixiert

Zum Abschluss der Frühjahrssaison ging es beim Auswärtsspiel gegen Röthis um die Fixierung von Tabellenplatz drei. Es dauerte keine drei Minuten bis zur 1:0 Führung. Die Mannschaft entwickelte großen Druck und verlagerte das Spiel mehrheitlich in die Hälfte des Gegners. Die Folge war eine Vielzahl an Chancen, die jedoch nicht immer konsequent zu Ende gespielt wurden. Zudem rettete für die Gastgeber mehrmals Aluminium. Nach einem lupenreinen Hattrick von Kerem Karaoglan ging es mit einem 4:0 in die Kabine. Nach der Pause bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Letztlich gewannen die Schlinser zum Abschluss klar mit 6:1. Die weiteren Torschützen: Finn Tonetti (2) und Jannik Rauch.

Die Mannschaft hat in der Frühjahrsrunde meist sehr gut agiert, ansprechende Leistungen gezeigt und eine positive Entwicklung genommen. Ein Dank gilt Trainer Andi Gassner, der die Mannschaft mit viel Leidenschaft, Engagement und Überzeugung gecoacht und das Optimum aus der Mannschaft geholt hat.

Zum Saisonabschluss gab es noch ein Freundschaftsspiel gegen die Kollegen der TuS Immekeppel aus Deutschland. Die Immekeppler liefen mit viel Selbstvertrauen als frischgebackene U13-Meister ihrer Klasse auf. Doch die Schlinser verteilten vorerst keine Gastgeschenke und gingen in der zweiten Halbzeit nach einem Abstauber von Magomed Vagapov verdient mit 1:0 in Führung. Mit einem Eigentor wurde dann doch noch ein Gastgeschenk verteilt, sodass die Partie leistungsgerecht 1:1 endete. Im Anschluss feierten die Spieler und Eltern der U13 gemeinsam mit Andi Gassner (Grillmeister) und den Freunden von Immekeppel den Saisonabschluss.

Zur Bildergalerie

U-13 beim Bodenseepokal 2019

Bereits zu 6. Mal fand das internationale Jugend-Fußballturnier statt. 2014 startete man mit ca. 80 Mannschaften aus 5 Nationen und 2019 haben sich bereits 100 Mannschaften aus mittlerweile 7 Nationen gemeldet.

Aufgrund eines Ausfalls sprang die U-13 kurzfristig ein und machte dabei eine gute Figur. Die Mannschaft ging als Außenseiter in das Turnier und wollte überraschen. Jedoch wurde das Team im ersten Spiel gegen TSV Baltmannsweiler (D) kalt erwischt und verlor mit 0:2. Nach einem ausgeglichenen Spiel verlor die Mannschaft gegen den späteren Turniersieger aus Oberrieden (CH) auch das zweite Spiel (0:1). Im letzten Vorrundenspiel gegen den SC Staig (D) konnte die Mannschaft befreit aufspielen und zeigte Moral und Kampfgeist. Verteidiger Kawa lief die Gegner immer wieder ab und klärte nüchtern. Nach einem 0:2 Rückstand machten Jannik Rauch (2) und Finn Tonetti die entscheidenden Tore zum völlig verdienten 3:2 Sieg.

Am Sonntag ging es dann um die Platzierungen und da gelang gleich im ersten Spiel gegen Lochau durch einen Doppelpack von Finn Tonetti ein 2:0 Sieg. Gegen den FC Hörbranz setzte es dann eine 0:2 Niederlage. Im finalen Spiel um Platz 11 ging es wie am Vortag gegen den SC Staig (D). Diesmal waren die Deutschen vor den Schlinsern gewarnt. Nach einem 1:1 (Tor: Jannik Rauch) ging es ins Elfmeterschießen. Naieb Nouri, Kerem Karaoglan und Jannik Rauch behielten die Nerven und trafen zum Sieg. Alle Spieler der beiden Tage zeigten tollen Einsatz und bestätigten ihre gute Form nach dem überzeugenden 6:1 Meisterschaftssieg gegen SPG Rankweil/Göfis U-15 Mädchen.

U14: Remis im Derby

Beim ersten Meisterschaftsspiel im Derby gegen SPG Blumenegg kam es zu einem gerechten 2.2 Remis.

Bei einem starken Gegner aus der Blumengemeinde waren unsere Jungs lange überfordert und gingen mit Kampf und etwas Glück mit 0:1 in die Pause.

In Halbzeit 2 sahen die Zuschauer eine ganz andere Mannschaft unserer Jungs und da zeigten Sie, dass man auch gegen übermächtige Gegner bestehen kann. 

Die 2. Hälfte war sicher die beste Werbung für den Nachwuchsfußball, da wurde alles geboten und es war ein flottes Spiel. So können wir mächtig stolz auf unsere Jungs sein!

Unsere Torschützen:
1x Julian Sonderegger
1x Simon Messner

U14 startet ins untere Playoff

Die SPG Schlins / Satteins / Göfis U14 befindet sich seit der 3. Jänner Woche in der Vorbereitung für die Frühjahrsmeisterschaft.

In dieser Zeit absolvierte die U14 mehrer Vorbereitungsspiele:

Mauren-Eschen U15 - Schlins 5:1

Schlins - BW Feldkirch A 6:2

Schlins - Admira Dornbirn 3:3

Schlins - Auswahlteam Mittelwald 1:3

Tunier in Mäder - Finaleinzug (4:1 gegen Vfb Hohenems verloren und somit Rang 2)

Schlins - FC Mäder 10:0

Am kommenden Samstag startet die Meisterschaft mit dem Derby gegen die SGP Blumenegg um 15:00 Uhr in der Sportanlage Schlins

Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall, denn die Mannschaft ist gut drauf und es macht Spaß Ihnen zuzusehen!

U14 Hallenturniere

Unsere U14 SPG mit Satteins und Göfis nahm an folgenden Turnieren teil:

  • Turnier in Satteins       Rang 2 und 4  (mit 2 Teams)  von 8 Mannschaften
  • Turnier in Thüringen    Rang 4 von 8 Mannschaften
  • Turnier in Dornbirn      Rang 3 von 6 Mannschaften

Alle Turniere waren, was die gegnerischen Teams anbelangt, äußerst gut besetzt.

Speziell in Dornbirn waren wir die einzige Mannschaft aus dem Oberland und konnten gegen SW Bregenz, Admira Dornbirn und SCR Altach zeigen, was wir drauf hatten und die Spiele gewinnen.

Leider hatten wir in allen drei Turnieren das Pech, dass wir das Finale aufgrund von Kleinigkeiten nicht erreichen konnten (einmal aufgrund der direkten Begegnung und einmal aufgrund eines zuwenig geschossenes Tor).

Unsere Jungs haben den ERNE FC Schlins in jeder Weise sehr stolz präsentiert. Dies gilt auch für die Spieler des SV Satteins und des SC Göfis!

U14: Niederlage in Rankweil

Beim Spiel gegen Rankweil war unsere Mannschaft sehr dezimiert (4 kranke und 8 gesunde Spieler), kämpfte jedoch lange um einen Punkt mit.

Leider schwanden die Kräfte mit Fortdauer des Spiels uns so setzte es noch eine 6:1 Niederlage.

Der Gegner war mit 3 LAZ-Spieler aufgelaufen und machte gleich von Beginn an Druck. Durch den Anschlusstreffer zum 2:1 kamen wir besser ins Spiel, konnten aber leider einen Elfer nicht verwerten und so wurde es mit einem Punktgewinn nichts.

Trotz alledem haben die Jungs ein gutes und kämpferisches Spiel gezeigt!

Tor:
Kurz Thomas

U14: Sieg gegen den SC Tisis

Das Heimspiel gegen den SC Tisis begann rasant und mit viel Tempo unserer Jungs. So lagen wir nach 15 Minuten bereits mit 4:1 in Führung. Mit schnellen und tollen Spielzügen konnten wir gegen den SC Tisis walten und schalten wie wir wollten und das Heimspiel am Ende mit 10:1 gewinnen.

Unsere Torschützen:
5x Madlener Marc
2x Kurz Thomas
1x Schmiedle Dominique
1x Sonderegger Julian
1x Messner Simon

U14 - Remis in Mäder

In einen tollen und schnellen Spiel haben es unsere Jungs leider nicht geschafft einen Sieg einzufahren. Aus Verletzungsgründen musste unsere Abwehr neu zusammengesetzt werden. Leider hatten die nicht Ihren besten Tag erwischt, sodass man es dem Gegner zu leicht machte Tore zu schießen. Auch die Offensive war nicht vom Glück verfolgt, wodurch das 4:4 Unentschieden gerechtfertigt war.

Unsere Torschützen:
2x Madlener Marc
1x Schmiedle Dominique
1 xMessmer Simon

U14 - Bittere 2:3 Niederlage im Derby gegen den FC Nenzing

Im Derby gegen den FC Nenzing spielten unsere Jungs sehr guten Fußball, beherrschten in Halbzeit 1 den Gegner und gingen mit einer verdienten 2:0-Führung in die Pause.

In Halbzeit 2 kam dann, was kommen musste. Man hat sich es zu leicht gemacht und so konnte der FC Nenzing zunächst ausgleichen und ging dann sogar 2:3 in Führung. Nach dem Rückstand warfen wir alles nach vorne, aber die Torumrandung hatte leider etwas dagegen und so reichte es nicht mehr für einen Punkt.

Torschützen:
Sonderegger Julian
Kurz Thomas

Verdienter Punkt in Schruns

Am Freitag traf unsere U14 in Schruns im Spitzenspiel mit dem Tabellendritten FC Schruns aufeinander. Es war ein rassiges und temporeiches Spiel unserer Mannschaft. Leider hatten wir das Schusspech auf den Schuhen kleben. Vier Lattenschüsse, einige tolle Sitzer ausgelassen und ein starker Tormann der Heimmannschaft waren der Grund, dass es mit einem 0:2 Rückstand in die Pause ging.

Mit viel Tempo und schönen Kombinationen konnten wir in der zweiten Halbzeit zwei Tore aufholen und auf 2:3 verkürzen. Dann kam die Nachspielzeit, die mit keinem Krimi besser verglichen werden konnte. Zuerst vergaben wir in der 1. Minute der Nachspielzeit einen Elfmeter ehe uns in der 84. Minute noch der verdiente Ausgleich gelang.

Die Jungs haben bis zum Schluss alles gegeben. Bravo, das war nichts für schwache Nerven.

Am Samstag kommt es in Satteins zum Derby gegen den FC Nenzing , Beginn ist um 14:00 Uhr.

Unsere Torschützen:

Rocha Philip

Sonderegger Julian

Madlener Marc

Tabelle 2019/2020

1. KM - letztes Spiel

Schlins

1 : 3

02.11.2019
Spielbericht

Sulz

Schlins Sulz

Unterstützt durch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok