KM 1b - Röthis 1b (H)
Do, 30.05.2024, 12:45 Uhr
KM - Langen (H)
Do, 30.05.2024, 15:30 Uhr
U10 A - Rankweil A (H)
Do, 30.05.2024, 17:45 Uhr
U10 B - Rankweil B (H)
Do, 30.05.2024, 17:45 Uhr
KM 1b - Rankweil 1b 1b (A)
Sa, 01.06.2024, 13:00 Uhr
U13 - Vandans (A, Satteins)
Sa, 01.06.2024, 14:00 Uhr
KM - Altenstadt (A)
Sa, 01.06.2024, 16:00 Uhr
U16 - Nüziders (A)
So, 02.06.2024, 12:45 Uhr
U18 - Mühlebach (A)
So, 02.06.2024, 17:00 Uhr

JETZT BESTELLEN

FC Schlins Shop

Zufallsbild


Am Samstag den 2.12.2023 fuhren wir mit der U11 Mannschaft nach Thüringen zum Krampusturnier. Wir gingen mit der Aufstellung Duelli, Piereder, Alton, Malin, Strohmeier, Dobler, Kleboth, Ehrentraut und Rützler ins Rennen. Nach dem zweiten Platz beim Hallenturnier in Satteins und a ls Titelverteidiger von diesem Turnier waren unsere Jungs voll auf Sieg eingestellt.

Das zeigte unsere U11 Mannschaft gleich beim ersten Spiel. Alton konnte uns nach schöner Vorlage von Malin gegen Andelsbuch 1:0 in Führung bringen. Malin legte mit einem 2:0 nach und somit war der Start in das Turnier geglückt. Im zweiten Spiel war der Gegner SPG Großwalsertal. Auch hier hatten wir die Partie voll im Griff und  konnten das Match mit den Toren von Piereder, Kleboth und Strohmeier mit 3:0 gewinnen.

Im dritten Spiel wußten wir bereits das Schruns unser direkter Gegner war um den Kampf ins Finale. Das Match begann auch so wie erwartet. Das Spiel ging hin und her und es wurde auf beiden Seiten Chancen vergeben. In der dritten Minute war es dann soweit. Die Schlinser konnten ein toll heraus gespielter Angriff in ein Tor ummünzen.  1:0 für Schlins. Daraufhin machte Schruns Druck, doch unser starker Tormann Duelli hielt die Schotten dicht und zeigte mehrere Glanzparaden. Kleboth und Malin konnten noch 2 Kont ertore erzielen und waren somit fast im Finale.

Der Finalgegner war die erste Mannschaft aus Ludesch. Ob sich die Ludescher wohl revanchieren für das 2? Die Trainer schickten die beste Aufstellung aufs Feld und das Match war vor lauter Spannung kaum zu überbieten. Man merkte den Schlinser Jungs richtig an das sie den Turniersieg wollten und zeigten den Ludescher klar wer hier Herr am Ring ist. Malin gelang in der dritten Minute das 1:0 und unsere Jungs mußten die knappe Führung nur noch zu Hause spielen was ihnen auch gelang. Für die mitgereisten Schlins er Fans, Trainer und Mannschaft war der Jubel zum Turniersieg groß als die Schlußsirene ertönte.

Gratulation an die ganze Mannschaft und das Trainerteam rund um Ehrentraut und Möhring die die Mannschaft heute einwandfrei vorbereitet haben. Wir konnten heute als Titelverteidiger nach dem zweiten Platz in Satteins den verdienten Turniersieg holen. Hervorzuheben wäre noch das Duelli mit einem Torverhälnis von 13:0 ohne Gegntor blieb und unsere Mannschaft keinen Punkt abgaben. Nur Siege! Einfach geil! Einen Dank gilt auch an den FC Thüringen für die tadellose Organisation und dem genialen Liveticker!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.