7-Tage-Vorschau

U09 - Viktoria A (auswärts)
Mi, 16.06.2021, 18:00 Uhr
U11 - Göfis (auswärts)
Fr, 18.06.2021, 18:00 Uhr
U13 - SPG Blumenegg (auswärts)
Fr, 18.06.2021, 18:00 Uhr
U18 - SPG Blumenegg (auswärts)
Fr, 18.06.2021, 18:30 Uhr
U09 - Höchst B (Heimspiel)
Sa, 19.06.2021, 10:30 Uhr
U10 - Schruns (auswärts)
Sa, 19.06.2021, 11:00 Uhr
U14 - Frastanz B (auswärts)
Sa, 19.06.2021, 15:00 Uhr
KM-FR - Rankweil 1b (auswärts)
Sa, 19.06.2021, 17:00 Uhr
KM - Hörbranz (auswärts)
Sa, 19.06.2021, 17:00 Uhr
U12 - Mäder (auswärts)
So, 20.06.2021, 11:00 Uhr
U16 - Klostertal (auswärts)
So, 20.06.2021, 16:00 Uhr

FC Schlins SHOP

JETZT BESTELLEN

FC Schlins Shop

Aktuelle Bilderserie

FCS bei Facebook

Komm zu uns!

spielst_du_gerne_fussball

AH

AH Schlins gewinnt 3:1 gegen Team 83

Schon zum wiederholten Mal trafen sich die beiden Teams zu einem Kräftemessen. Für die AH Schlins war es das erste Spiel im Frühjahr und man wusste nicht genau wo man steht. Die Neuen in der Mannschaft wie Mani Jussel und Johannes Frick gaben der Mannschaft Sicherheit und mit einem 3-2-3-2-System, das wirklich auszumachen war, geordnet und konzentriert war die AH Schlins gewappnet für den im Altersdurchschnitt 15 Jahre jüngeren Gegner!

Die erste 3 steht für Gisel, Gstreini und Leni, die die Dreierkette in der Abwehr bildeten. Top organisiert vom überragenden Gisel waren sie kaum zu überwinden. Im Mittelfeld tummelten sich Mani, Achmad, Talat, Rene und Johannes. Mit viel Laufarbeit dieser fünf war die Basis gestellt und so konnten vorne Fitti und Schlauchi wirbeln.

Mit einem überlegten Abstauber (er hat schon noch einen Hacken und ein zwei Körpertäuschungen gemacht) erzielte Mark Rauch das erste Tor der AH nach einer viertel Stunde. Beim 2:0 vor dem Seitenwechsel überzeugte Schlauchi wieder mit einem sehenswerten Heber aus spitzem Winkel! Die Gäste hatten zwar gleich viele Spielanteile, konnten diese aber nicht in Tore oder viel mehr in gefährliche Situationen ummünzen. Wenn sie dann mal vor das Tor kamen war da ja noch Supergoali Flying Andreas Gassner, der sich keine Fehler leistete.

In der zweiten Hälfte erzielten die Gäste durch einen ruhenden Ball den Anschlusstreffer, den sie auch durch ihr beherztes Auftreten verdient hatten. Das war dann Talat zu viel, denn er schickte Mark in die Gasse und der erzielte sein drittes Tor durch einen trockenen Schuss am Torhüter der Gäste vorbei. 3:1 war auch das Endergebnis und nachzutragen sind nur noch die Einwechslungen: Schischuhschnalle Pierre der Achmad ersetzte, Michi, der eine Position im Mittelfeld einnahm, Hilli der sich in der Abwehr austobte sowie Ritschi als Stürmer, die alle durchwegs gute Leistungen erbrachten. Eine ansprechende Leistung gegen ein junges Team mit einer neu formierten Mannschaft. Da lässt sich auch die 3. Halbzeit gut gestalten.

Der Zusammenhalt, die Freude, die die AH-ler bei jedem Training und bei den Spielen zeigen ist beispielhaft und steckt an. Deshalb sind  immer genug Spieler für alle Aktivitäten des Vereins zur Stelle! Es macht sichtlich Spaß ein Teil dieser Truppe zu sein!

Euer AH - Pressesprecher Emre

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.